Eine grosse Familie
 Aktiv am Dom 

Der Kontakt zu anderen Menschen macht unser Leben schön. An gute Begegnungen erinnern wir uns manchmal noch Jahre später.
Immer wieder treffen sich in der Domgemeinde Menschen, die gern feiern und Zeit miteinander verbringen:
Festtage verbinden unsere Gemeinde.

Gemeindefest am Osterdeich

Seit vielen Jahren gehört das Gemeindefest zu den Höhepunkten im Festkalender der Domgemeinde. Es findet kurz vor den Sommerferien rund um das Gemeindehaus Osterdeich statt: Menschen feiern miteinander Gottesdienst, begegnen einander erstmals oder wieder, lachen und tauschen sich aus und genießen Kuchen oder Herzhaftes vom Grill. Auch für Kinder und Jugendliche wird ein buntes Programm geboten.

Termin

3. Juli 2022
11-17 Uhr

Wo?

Gemeindehaus
Osterdeich 87

Fromm  und fröhlich – das ist kein Gegensatz.
Die Domgemeinde ist ein guter Ort für Familien – ob als Elternpaar oder alleinerziehend mit Kindern.
Hier entstehen Freundschaften und wächst Gemeinschaft: vieles wird leichter und macht mehr Spaß, wenn man es gemeinsam tut und sich unterstützt.
Wir bieten ein buntes Programm für Kinder und Familien. In unserem Familienflyer ist für jeden etwas dabei.

>>zum Familienflyer

Kita-Abschlussfest

Übergänge prägen unser Leben. Deshalb ist es wichtig, sie bewusst zu erleben und zu feiern. Ganz gleich ob Einschulungsgottesdienst oder Abiturfeier – die Domgemeinde begleitet Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien an solchen biographischen Stationen mit besonderen Gottesdiensten und der Bitte um Gottes Segen.

Schon für die Kleinsten unserer Gemeinde stehen in jedem Jahr große Schritte an: Die Kinder der Krippe Schnoormäuse wechseln in die Kinderhäuser, die Kinder der Kinderhäuser Sielwall und Bleicherstraße kommen nach den Ferien in die Schule. Wir feiern die Kita-Abschlussfeste kurz vor den Sommerferien mit den Kindern und ihren Familien in Dom und Bibelgarten.

Termin

Vor den
Sommerferien

Wo?

Dom und
Bibelgarten

Termin

11. November
17 Uhr

Wo?

Weser-Stadion Wiese

St. Martins-Zug

Die Geschichte dieses Offiziers der römischen Armee, der an einem kalten Wintertag am Tor der Stadt Amiens kurzerhand seinen Soldatenmantel zerschnitt, um ihn einem Armen zu schenken, sollen die Kinder mit uns hören und erleben können: Mit Laternen wollen wir dem Heiligen Martin und seinem Pferd entlang der Weser folgen.

Zwischendurch halten wir immer wieder an, um im Schein der Laternen miteinander zu singen, bis wir zum Feuerplatz gelangen, wo wir uns wärmen und noch einmal dem Spatzenchor lauschen können. 

Alle Familien und Kinder sind herzlich zum Martins-Umzug eingeladen!