Konfirmanden
 Jugend aktiv am Dom 

Abenteuer Glauben – „Konfus“ am Bremer Dom

Du bist 13 oder wirst es bald? Dann bist DU bei uns genau richtig! Immer im Mai beginnen in der Domgemeinde die neuen Konfirmandenkurse. Sie dauern ein Jahr. Höhepunkt der Konfirmandenzeit ist die feierliche Konfirmation im Dom – ein Tag, an dem Du mit Deiner Konfirmandengruppe im Mittelpunkt stehst und viele Menschen zusammenkommen, um mit Dir zu feiern. Damit zeigen sie, wie wichtig Du ihnen bist. Du musst nicht getauft und auch kein Experte im Glauben sein, um am Konfus teilzunehmen. Wichtig ist allein, dass Du offen bist für Fragen des christlichen Glaubens und Dich zusammen mit anderen auf die Suche machst.

Warum „Konfus“?
Wir meinen, dass der christliche Glaube einem helfen kann, sich zu orientieren, und eine gute Basis für das Leben ist. Der Konfus ist eine Chance, sich mit wichtigen persönlichen Fragen zu beschäftigen. Man erfährt, welchen Sinn die christlichen Feste haben oder lernt, sich in der Bibel zurechtzufinden.
Der festliche Konfirmationsgottesdienst im Dom drückt aus: Du bist uns wichtig. Wir feiern, dass du zur Kirche gehören möchtest.

 Für jeden was dabei – drei Modelle zur Auswahl
Du kannst in der Domgemeinde zwischen drei unterschiedlichen Konfus-Modellen wählen. [Vom zeitlichen Aufwand sind sie vergleichbar.] So kannst Du Dich für das Modell entscheiden, das am besten zu Deinem Wochenplan und Deinen Hobbies passt. Gern kannst Du natürlich auch Freundinnen und Freunde zum Konfus in die Domgemeinde mitbringen. Ihr seid herzlich willkommen!

Neugierig geworden?
Wenn Du noch Fragen hast, ruf uns gerne an oder schreibe uns eine Nachricht. Hast Du Dich bereits für den Konfus entschieden, dann schicke uns gern Deine Anmeldung. Wir freuen uns auf Dich und Deine Freunde!

Der Klassiker: Konfus am Dienstag

Bei diesem Konfus-Modell triffst Du Dich mit Deiner Gruppe immer dienstags von 16.30 – 18 Uhr im Gemeindehaus Osterdeich (nicht in den Ferien). Die Jugendräume im Keller des Gemeindehauses sind ebenfalls geöffnet, so dass Du dort mit den anderen Jugendlichen Musik hören, kickern und quatschen kannst. Ab und zu nutzen wir auch die Küche und kochen zusammen.

Was sonst noch?
Zu Beginn des Konfus lernst Du bei einer gemeinsamen Aktion die anderen Jugendlichen richtig kennen – und Dich selbst auch. Am Ende des Konfus findet eine Wochenendfreizeit mit allen drei Konfirmandengruppen der Domgemeinde statt. Während eines Konfirmanden-Praktikums bekommst Du Einblicke in eine soziale Einrichtung Bremens. Du wirst „Bremen by Night“ und eine Nacht im Dom erleben. Am Samstag vor dem 1. Advent eröffnen die Konfirmanden im Dom ein Eine-Welt-Kaffee. Der Erlös aus dem Verkauf von selbst gebackenem Kuchen und fair gehandelten Kaffee kommt einem Projekt zugute, dass Ihr zuvor selbst ausgesucht habt. In der „Nacht der Lichter“ erlebst Du Kirche mal ganz anders.
Du siehst: Es wird alles – bis auf langweilig!

Wenn Du Fragen hast …
… zögere nicht, mir zu schreiben oder mich anzurufen!

Dein Sebastian Schneider 

Konfi compact: 14-tägig am Freitag

Konfi compact – das bedeutet: alle zwei Wochen am Freitagnachmittag von 16:30 bis 19:30 Uhr im Gemeindehaus am Osterdeich 87.
Mit einem Thema. Spaß und Spielen. Und zum Schluss wird es immer lecker: beim gemeinsamem Essen bzw. Kochen.

Was sonst noch?
Am Anfang steht das gegenseitige Kennenlernen. Schnell entstehen neue Freundschaften. Auch weil wir die letzte Woche der Sommerferien auf Freizeit an den Kummerower See fahren. Mit dabei sind als Teamer Jugendliche aus der Gemeinde.
Glauben ist eine Sache des Herzens – und soll auch Hand und Fuß haben. Darum gehört ein soziales Praktikum zur Konfizeit dazu.
Langsam lasst Ihr die Kindheit zurück. Konfirmation ist ein Fest auf der Schwelle zu einem neuen aufregenden Lebensabschnitt. Am Ende steht ein Initiationsritual: Ein Wochenende im Wald für Jungs – die „Nacht des Feuers“ – und für Mädchen die „Spurensicherung“.

Was die Zeit Dir bringt?
Das findest Du nur heraus, wenn Du es ausprobierst. In jedem Fall bringt es Dich persönlich weiter und vielleicht auch näher zu Gott.

Ich freu´ mich auf Dich!

Dein Henner Flügger

Für Viel-Beschäftigte: Konfi - Blockkurs am Sonntag

Dieses Konfus-Modell eignet sich super für alle, die so viel um die Ohren haben oder für die der Weg zum Dom so weit ist, dass sie es in der Woche einfach nicht dorthin schaffen. Der Konfi-Blockkurs findet einmal im Monat sonntags statt (nicht in den Sommerferien). Wir starten zusammen um 10 Uhr mit dem Gottesdienst im Dom. Danach geht`s weiter im Gemeindehaus in der Sandstraße. Mittags stärken wir uns mit einem gemeinsamen Essen, wobei Du natürlich mitbestimmst, was auf den Tisch kommt. Der Konfi-Blockkurs endet jeweils um 15 Uhr.

Was sonst noch?
Zu Beginn des Konfus lernst Du bei einer gemeinsamen Aktion die anderen Jugendlichen richtig kennen – und Dich selbst auch. Außerdem fährst Du in der letzten Woche der Sommerferien zusammen mit den Konfirmanden aus der Freitagsgruppe auf eine Freizeit. Am Ende des Konfus findet eine Wochenendfreizeit mit allen drei Konfirmandengruppen der Domgemeinde statt. Während eines Konfirmanden-Praktikums bekommst Du Einblicke in eine soziale Einrichtung Bremens. Du wirst „Bremen by Night“ und eine Nacht im Dom erleben. Am Samstag vor dem 1. Advent eröffnen die Konfirmanden im Dom ein Eine-Welt-Kaffee. Der Erlös aus dem Verkauf von selbst gebackenem Kuchen und fair gehandelten Kaffee kommt einem Projekt zugute, dass Ihr zuvor selbst ausgesucht habt. In der „Nacht der Lichter“ erlebst Du Kirche mal ganz anders.
Du siehst: Es wird alles – bis auf langweilig!

Wenn Du Fragen hast …
… zögere nicht, mir zu schreiben oder mich anzurufen!

Dein Sebastian Schneider 

Mehr erfahren!

Konfus“- was ist das?
Zusammen beschäftigen wir uns während der Konfirmandenzeit mit Fragen des christlichen Glaubens und suchen gemeinsam nach Antworten. Am Ziel dieser Suche ist noch niemand:
Warum feiern wir Weihnachten, Ostern oder Pfingsten?
Was steht in der Bibel und wie ist sie aufgebaut?
Wer ist Jesus und was bedeutet er uns?
Woran erkennt man eine Christin oder einen Christen?
Was glaubst Du und was gibt Dir Hoffnung?

Gibt es Voraussetzungen, um teilnehmen zu können?
Nein. Du musst nicht getauft sein, nicht den Dom kennen und kein Mitglied der Domgemeinde sein. Konfi-Zeit ist etwas anderes als Schule: Du wirst nicht benotet. Keiner bewertet Dich. Du sollst sein, wie Du bist. Und zusammen werden wir eine tolle Zeit erleben.
Schön wäre es, wenn Du Interesse hast, neue Leute kennenzulernen, und offen bist, Dich auf Fragen des christlichen Glaubens einzulassen. Oft lernen Jugendliche während ihrer Konfi-Zeit richtig gute neue Freunde kennen, manchmal sogar fürs ganze Leben!

Der Höhepunkt: Deine Konfirmation im Dom …
Ich würde mich freuen, wenn Du über Deine Konfus-Zeit hinaus spürst, dass Du im Dom eine Heimat hast. Und weißt, dass Du in der Domgemeinde immer willkommen bist. Höhepunkt ist zunächst Deine feierliche Konfirmation im Dom nach einem Jahr Konfus. Ein unvergesslicher Tag – Dein Tag! – und „Gänsehaut pur“: Festliche Musik erklingt, und mit den anderen Jugendlichen ziehst Du feierlich in den Dom ein. Menschen sind da, weil sie Dich lieben, Dir das Beste wünschen und Gott bitten, dass er Dich beschützt. Gottes Segen wird Dir zugesprochen, und Du wirst als Mitglied unserer Gemeinde begrüßt. Viele Menschen erinnern sich noch nach Jahrzehnten an diesen unvergesslichen Tag …]

Dein Ansprechpartner

Pastor Sebastian Schneider

Wenn Du Fragen hast, zögere nicht, mir zu schreiben oder mich anzurufen!

Telefon: 0421 – 36 50 427

E-Mail: Pastor.Schneider@stpetridom.de

Wenn Du Fragen hast, zögere nicht, mir zu schreiben oder mich anzurufen!

Telefon: 0421 49 19 699

E-Mail: Pastor.fluegger@stpetridom.de

Dein Ansprechpartner

Pastor Henner Flügger